Chancenbegleiter statt Fallmanager!

Ich habe ein Rendezvous mit einem weißen Blatt Papier. Wenn wir beide fertig sind, werden darauf Zwölf Namen stehen. Zwölf von 120 Langzeiterwerbslosen in Augsburg. Zwölf Menschen, die mit mir und ich mit ihnen in die Zukunft gehen möchten. Menschen, die es trotz oder gerade nach langer Erwerbslosigkeit noch einmal versuchen möchten. Zwölf Persönlichkeiten, die …

Augenhöhe verkraftet keine Sanktionen.

"Wer jetzt keine Arbeit hat, der will auch nicht arbeiten" - diesen Satz hört man in letzter Zeit immer öfter. Schließlich herrscht in vielen Teilen Deutschlands nicht nur numerische Vollbeschäftigung, sondern in vielen Bereichen akuter Fachkräftemangel. Und dennoch trat mit Beginn des Jahres ein neues Gesetz in Kraft: das Teilhabechancengesetz. Es soll "sehr arbeitsmarktferne" Personen …

Amore italiano: echte Jeansliebe

"Du weißt, ich würde alles für dich machen", sagte Bernd, mein Weber aus NRW, zu mir. Und die vergangenen Jahre haben wir unglaublich viel erreicht: in seiner vollstufigen Spinner- und Weberei produzieren wir Garne und Gewebe für unsere Einkaufstaschen und für unsere Bekleidung. Er kramte sein altes Wissen aus, um für uns 2013 den ersten …

Ade, Fast Food Leben.

Alles hat seinen Grund. Manchmal erschließt er sich nur nicht gleich." - Das ist mein Credo, mein Mantra, welches mich täglich durch mein Leben begleitet. Seit vielen Jahren. Immer schon, eigentlich. Es lässt mich gelassen sein und sogar Situationen annehmen, die selbst nur schwer zu akzeptieren scheinen. "Pfff, bei dir funktioniert ja immer alles!", höre …

Chancen schneidern.

Man muss Chancen ergreifen, wenn sie sich dir bieten! - Wie oft hören wir diesen Satz? Und, wenn wir es mal genauer betrachten: wie viele Chancen hat jeder von uns schon liegen lassen? Mal fehlte die Zeit, mal der Mut. Aus den verschiedensten Gründen schlagen wir Möglichkeiten aus. Was wir alle vergessen, ist, dass es …

Das ganze Leben in einer Tasche

In den vergangenen Tagen ging die Aufräum-Queen Marie Kondo durch alle sozialen Netze und es wurde heiß über Sinnhaftigkeit von Struktur und Minimalismus diskutiert. Das ist auch ein Thema, das mich beschäftigt. Seit Monaten. Dabei geht es nicht darum, weniger mitzunehmen, sondern darum, das Wichtige immer dabeizuhaben. Mein Ziel: das ganze Leben in einer Tasche. …

In Demut. Und Dankbarkeit.

Erinnert ihr euch an "Wir machen es uns zu einfach"? Es war mein erster Besuch in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen. Es war nicht der letzte. Seit dieser Begegnung ist etwas Zeit vergangen. Und wir haben ein neues, gemeinsames Projekt. Derzeit nähen wir für tegut große Shopper, die anschließend sortiert, mit einem Etikett versehen …

Würde los, Gesellschaft!

Derzeit geht - mal wieder - eine dieser unsäglichen Hartz4-Diskussionen durch unser Land. "Viel zu wenig", schreien die einen, "mehr als genug", tönt es von der gegnerischen Seite. Zu allem Überfluss befeuert Jens Spahn, seines Zeichens neuer Gesundheitsminister, also einer DER sozialverantwortlichen Funktionsträger in unserem Staat, mit abfälligen und polemischen Parolen diesen Disput. "Hartz4 ist …