Mein neues Buch ist da: Zukunft ist ein guter Ort

„Un altro cappucho“, werfe ich dem Cameriere freundlich nach, während dieser bereits auf dem Weg zurück hinter die Theke ist. Ich blicke aufs Meer und atme tief ein. Es war eine lange Reise. Damit meine ich nicht die Strecke zwischen Augsburg und Imperia, wo ich derzeit eine kurze Auszeit nehme, um meine Kraftreserven wieder aufzufüllen. Die lange Reise bezieht sich auf mein neues Buch, das ab heute für euch alle in der Buchhandlung um die Ecke erhältlich ist. Viele Jahre habe ich daran gearbeitet, über zwei Jahre geschrieben. Eine Vision, einen Fahrplan für den Weg in eine mögliche bessere Zukunft für alle schüttelt man sich nicht eben aus der Feder.

Die neu getankte Kraft werde ich in den nächsten Wochen und Monaten benötigen, denn ich werde sehr viele Lesungen geben, um möglichst vielen von euch von meiner Utopie erzählen zu dürfen. Und, das hoffe ich, dass wir gemeinsam etwas auf den Weg bringen. Der Beginn meiner großen Lesetour wird die Premiere in Augsburg sein. Gemeinsam mit der Augsburger Allgemeinen Zeitung stelle ich im Medienforum das neue Buch vor. Dafür habe ich für euch 5 x 2 Eintrittskarten, die ich gerne an dieser Stelle unter allen hier verlose. Einzige Bitte: Verratet mir im Kommentar hierunter, was für euch wichtig ist, damit die Zukunft für euch ein guter Ort wird. Und für diejenigen, die nicht am 21.3.2019 abends in Augsburg vor Ort dabei sein können, gibt es 5 x das Buch zu gewinnen. Kommentiert bitte bis Montag, 9 Uhr morgens, und verratet, ob ihr das Buch oder die Eintrittskarten möchtet. Anschließend findet ihr hier die Gewinner. Rechtsweg ist ausgeschlossen und auswählen lasse ich das Los. Ich freue mich auf Euch! Cordiali saluti ❤

77 Antworten auf “Mein neues Buch ist da: Zukunft ist ein guter Ort”

  1. Um die Zukunft zu einem (noch) besseren Ort zu machen müssen wir uns und vor allem unseren Kindern Werte vermitteln. Wissen wird jede „blöde“ Maschine besser abspeichern und abrufen können. Aber Werte können nur wir einander vermitteln.

  2. Für mich sind „meine Werte“ wichtig, die ich versuche zu 100 Prozent einzuhalten. Und natürlich meine Familie und mein Velo!

  3. Ich kann zwar Ende März leider nicht von Aachen nach Augsburg (sehr schöne Stadt!) kommen, würde mich aber wahnsinnig über eines Ihrer Bücher freuen, liebe Frau Trinkwalder.

    Damit die Zukunft ein guter Ort wird, brauchen wir vor allem eines: mehr Achtsamkeit. Sowohl für uns selbst als auch füreinander. Wenn wir mehr aufeinander achten, mehr auf uns selbst achten, dann gibt es einfach viel weniger Stolpersteine auf dem Weg in die gemeinsame, gute Zukunft. 🙂

  4. Herzlichen Glückwunsch zum Buch! Wird es auch eine Lesung in Berlin geben? Dann wäre ich unbedingt dabei. Das Buch zu gewinnen, würde mich aber auch sehr freuen. Gute Zeit in Italien und viele, viele gute Kaffees bis zur Abreise!

  5. Liebe Sina, ich verfolge deine Arbeit seit meinem Bachelorstudium in Augsburg. Über dein brandneues Buch würde ich mich sehr freuen, da ich inzwischen in Frankfurt bin. Vielleicht hab ich ja Glück und die Lesereise führt dich irgendwann auch noch in diese Ecke.
    Ich wünsch mir, dass mehr Leute sich engagieren und mit Mut innovative Projekte angehen, wie du es immer wieder tust .. dann wird die Welt ein Stück ein besserer Ort!
    Viele Grüße aus Frankfurt
    Linda

  6. Mehr soziale Gerechtigkeit, sowie bessere Unterstützung alleinerziehender Frauen. Außerdem eine gute Förderung lebenslangen Lernens.
    Und finanzielle Stabilität.

    Buch, bitte.

  7. Für mich ist die Zukunft ein guter Ort wenn sich alle Menschen, egal ob privat oder beruflich, auf Augenhöhe begegnen! Und wenn unsere Kinder Ihre Talente und Interessen von Anfang an Leben können ohne durch Systeme in Schubladen gedrängt und zu Hochleistung getrimmt zu werden.

    Ich hätte furchtbar gerne ein Buch!
    Vielen Dank ich freue mich schon total auf dieses Buch!!!!!!!!!

    Liebe Grüße
    Desiree

  8. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg mit dem neuen Buch und bei Ihrem Engagement. Über das Buch würde ich mich sehr freuen!

    1. Ich denke es gäbe endlos viel zu verändern, damit Zukunft ein guter Ort sein kann. Es würde aber schon viel verbessern, wenn sich zunächst die Menschen selbst verändern: Den Umgang miteinander, ihre Einstellungen und Vorbehalte anderen gegenüber…mehr Rücksicht, Verständnis, Empathie und Sozialverhalten. Mehr aufeinander zugehen statt Ignoranz. „Everyone you meet is fighting a battle you know nothing about. Be kind.“
      Ich würde mich sehr sehr doll über das Buch freuen! 😊

  9. Respekt vor anderen Menschen & Lebewesen sowie ein nachhaltiger Umgang mit den vorhandenen Ressourcen braucht es meiner Meinung nach um die Zukunft einen guten Ort zu machem 🙂
    …da ich aus der Schweiz bin, kann ich leider nicht an die Lesung kommen & würde mich deshalb sehr über das Buch freuen :))

    Ps. Kommst du auch für eine Lesung in die Schweiz ? 😉

  10. Da gibt es Vieles, aber sehr wichtig ist für mich ein wertschätzender und achtsamer Umgang! Und Zeit für meine Kinder, Familie, Freunde! Miteinander reden, zuhören, gemeinsam Dinge erleben,… und zwar in der realen Welt, nicht online!!!

    Da Augsburg nicht gerade um die Ecke liegt, würde ich mich sehr über dein Buch freuen, das die ganze Zeit schon auf meiner Liste steht

  11. mit offenen augen durch den tag gehen, wertschätzend dem anderen begegnen, für seine überzeugung einstehen, und dass dies wichtig ist, meinen teeniegirls weitergeben.
    ich würde mich sehr über das buch freuen und eine lesung in tübingen, blingbling😀

  12. Wertevermittlung sollte bereits bei den kleinen Menschen beginnen um ein Miteinander geprägt von gegenseitiger Wertschätzung und Toleranz zu entwickeln. Ich wäre gerne in Augsburg dabei. V. G. Linda

  13. Hallo liebe Sina,
    Für mich wird es eine gute Zukunft, wenn wir alle mehr aufeinander zugehen. Wenn wir den Menschen sehen und nicht nur die Arbeitskraft. Wenn wor aufhören in Schubladen zu denken. Wenn wir wieder tiefgründige Gespräche in unser Leben lassen. Wenn wir unsere Verletzlichkeit zeigenund somit Stärke beweisen. Wenn wir uns bewusst machen, was unsere Taten und unser Konsum für Konsequenzen hat. Wenn wir die Augen öffnen und die Wahrheit nicht ignorieren, nur weil sie schmerzhaft ist. Wenn wir für unsere Werte aufstehen und einstehen.

    Ps: Ich würde mich sehr über das Buch freuen.

  14. Wir müssen noch viel mehr auf unsere Umwelt und ihre nicht unendlichen Ressourcen aufpassen. Die Luft muss wieder sauberer, Lebensmittel viel mehr regional eingekauft werden, u.a. auch um unsere Straßen wieder vom LKW-Verkehr zu entlasten.
    Die Schere zwischen Reich und Arm muss ein Stück weit wieder geschlossen werden. Jeder Mensch trägt auf seine Art und mit seinen Möglichkeiten zum Zusammenleben in der Gesellschaft bei. Neben den vielen offen Fragen und Folgen der Digitalisierung ist es wichtig Respekt voreinander zu haben und das unabhängig vom sozialen Status, der Herkunft, der Staatsangehörigkeit und der Hautfarbe.
    Ich würde gerne mit meiner Frau nach Augsburg kommen um Ihr Energie und Ihre Visionen für eine bessere Zukunft live miterleben zu dürfen.

  15. Den Kindern Werte vermitteln, sich Zeit nehmen in dieser schnelllebigen Zeit und einfach mal Inne halten können, das ist mir für die Zukunft wichtig. Ich würde ich über das Buch freuen. Ich kann mangels Babysitter leider nicht nach Augsburg kommen. Viele Grüße aus Ba-Wü, Verena

  16. Ich wünsche mir mehr Mut! Mut für uns alle. Damit wir das tun, was uns glücklich macht.
    Ich wäre sehr gern in Augsburg dabei! Viele liebe Grüße

  17. Damit die Zukunft ein guter Ort um Leben wird wünsche ich mir auch mehr Achtsamkeit untereinander ..wertschätzen der uns begegnet…..das wäre ein wichtiger Schritt, das scheint mir etwas verloren gegangen zu sein in der Gesellschaft……und da ich nicht in Augsburg sein kann würde ich mich sehr über das Buch freuen.

  18. Ja – wo anfangen?
    Ich versuche, meine Möglichkeiten zu nutzen: Menschen auf Jobsuche eine Chance geben. Kleine Schritte für Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit vorleben. Spontanhelfer unterstützen. Fahrrad fahren. Optimistisch und freundlich bleiben, wenn es hakt oder andere blockieren.
    Bücher lesen – zum Beispiel dieses hier. Wenn ich es gewinne, noch ein kleines bisschen lieber!

  19. Mir ist wichtig, dass die Menschen weniger konsumieren, dafür mehr kommunizieren. Und letzteres mit mehr Herz und weniger Hass.
    Freuen würde ich mich über das Buch. Dankeschön & sonnige Grüße aus Dresden!

  20. Hallo Sina,

    ich verfolge Deinen Weg seit der Gründung von Manomama! Und bin voll großem Respekt, was Du alles an Projekten und Visionen verfolgst!
    Ich freue mich schon darauf, Dich einmal Live zu erleben. Leider geht aber Augsburg für mich nicht, da das doch etwas weit entfernt ist.
    Deswegen würde ich lieber das Buch nehmen.
    Was ich denke, was wir alles für eine gute Zukunft tun können? Jeder soll das tun, was für ihn möglich ist. Nicht jeder hat so viel Energie wie du, aber jeder sollte sich am Ende des Tages noch im Spiegel angucken können. Und ich glaube, dass man immer noch ein bisschen mehr machen kann Und vor allem auch muss!

  21. Wichtig ist mir, dass wir einander kennenlernen. Dass wir uns nicht im wohligen Zuhause verstecken und jeglichen Kontakt zu Neuem meiden. So wäre ein erster Schritt in Richtung Vorurteils-Abbau getan..
    Steht auf, geht raus und entdeckt.

    Um meine Sammlung deiner Bücher zu erweitern, würde ich mich über ein Exemplar sehr freuen.

  22. Damit die Zukunft ein guter Ort sein kann, sollten wir die Kinder auf dieser Welt stärken, das Lernen und das Arbeiten anders denken und vor allem in Beziehung zueinander gehen. Intuition und Improvisation sind die Kernkompetenzen der Menschen, also sollten wir wieder intuitiver agieren und öfter improvisieren. Ich freue mich über das Buch, weil ich am 21.3. nicht nach Augsburg kommen kann. Herzliche Grüße aus Köln ☀️

  23. Damit die Zukunft für mich ein guter Ort wird, müsste erstmal viel mehr im Bereich Klimaschutz getan werden. Danach würden für mich etwa Themen wie sozialer Zusammenhalt oder artgerechte Tierhaltung kommen.

    Da Augsburg leider so fern ist, würde ich mich sehr über das Buch freuen.

    Liebe Grüße aus Düsseldorf!

  24. Ich wünsche mir, dass alle – und gerade auch ältere Menschen – ihre Talente und Potentiale entdecken und leben. So erfahren sie Sinn für sich und andere. Damit auch die Freiburger*innen die frohe Kunde von der Zukunft als gutem Ort vernehmen, habe ich diesen Wunsch eben ans hiesige Literaturhaus geschickt. Bis es soweit ist, würde ich mich über die gedruckte Botschaft als Empowement freuen! Belle giornate in Italia!❤

  25. Hallo,

    auf alle Fälle Respekt und Toleranz.
    Da ich aus Diedorf komme, versuche ich mein Glück für die Karten.
    Danke für die Chance.

    Viele Grüße Marion Kroll
    Auf Facebook Marion von Matz

  26. wir brauchen wieder mehr Menschlichkeit…mehr Miteinander und Füreinander…..nicht jeder nur für sich…die Solidarität ist wichtig…..vor allem unter Frauen…….ich würde gerne zur Lesung kommen…da ich in Haunstetten wohne….
    liebe Grüße
    Silvia

  27. Ich wünsche mir für die Menschen mehr MUT & Willensstärke. Nicht alles lässt sich sofort ändern – allein die Veränderung allein benötigt eine ordentliche Portion MUT. Dazu noch eine Prise Willensstärke und der Weg kann auch ‚holbrig‘ zum Ziel führen!

    Ich möchte sehr gerne ein Buch gewinnen l🍀!

  28. Ich hab ein paar Bücher von Zukunftsforschern gelesen, aber das hat mich nicht angesprochen. Ich bin mehr hands on und bin neugierig auf den Inhalt des Buches.
    Ich kann leider nicht an dem Tag von Frankfurt nach Augsburg kommen.

  29. Ein nachhaltiger, wertschätzender und achtsamer Umgang mit allem und jedem. Egal ob Natur, Umwelt, Mitmenschen (kleine und große) oder auch Tieren.
    Das will ich meinen eigenen Kindern und denen in meinem Kindergarten vorleben.

    Ich würde mich sehr über das Buch freuen!
    Lg, eva

  30. Für mich bedeutet eine gute Zukunft mehr Achtsamkeit für unsere Umwelt und uns Menschen miteinander. Wir müssen uns besser auf die digitale Zukunft einstellen und das, was uns Menschen ausmacht, mehr stärken und schulen.

  31. Respekt, Toleranz und ein Miteinander, das auch ein Anders-Sein akzeptiert, sind für mich einige der Schlüssel für eine gute Zukunft. Die Welt ist damit für jeden Einzelnen gleich ein bisschen wärmer 😊

    Leider ist Augsburg nicht gerade um die Ecke, deshalb würde ich mich sehr über das Buch freuen.

    Für die Lesereise wünsche ich auf jeden Fall viel Erfolg, jede Menge Spaß und viele interessante Gespräche und Diskussionen über dein neues Buch!

    Herzliche Grüße aus Thüringen 🤗

  32. Liebe Sina, Zukunft wird für mich ein guter Ort, wenn wir die Vielfalt erhalten können. Damit meine ich zum einen die Vielfalt in der Natur, Tropenwälder, alte Obstsorten, Wildkräuter… die gesamte wundervolle bunte Erde als unsere Lebensgrundlage … und zum anderen uns wundervoll vielfältige Menschen. Jeder von uns mit einem ganz speziellen Blickwinkel ausgestattet, mit Talenten, Gaben, Ideen, Dingen die uns wichtig sind, Werten, Sympathien und mit Problemen, die uns herausfordern, anzupacken und Lösungen zu finden.
    Jeder Mensch ist so ein Geschenk für diese Welt und ich glaube an eine gute Zukunft voller Toleranz und Vielfalt.
    Sollte ich das Buch gewinnen, dann würde ich mich freuen, es weiter zu verschenken, denn natürlich habe ich es schon LÄNGST vorbestellt. 😀
    Ich hoffe auch, dass ich dich für eine Lesung in Pegnitz gewinnen kann, wir haben hier ein wundervolles „Brot und Buch“ Cafe, in dem ich mir das sehr gut vorstellen könnte.

  33. Für einen Ort der Zukunft wünsche ich mir weniger Ellenbogen und mehr Achtsamkeit im Umgang miteinander. Ich würde sehr gerne zur Lesung kommen!

  34. Damit die Zukunft ein besserer Ort wird, müssen wir uns, so meine Meinung, von dem Gedanken verabschieden, dass die oberste Maxime Profit und Rentabilität ist. Es muss mehr der ganze Mensch im Fokus stehen und nicht nur Einzelaspekte wo was nicht funktioniert.

    Wir sollten achtsamer miteinander umgehen und uns bewusster drüber werden, dass der Andere Dinge vielleicht anders wahrnimmt als man selbst.

    Ich werde wohl nicht nach Augsburg kommen können….aber vielleicht hat es ja noch einen weiteren Termin in Süddeutschland…..vielleicht in Stuttgart…?…
    Deswegen würde ich mich sehr freuen, wenn ich ein Buch gewinnen würde.

  35. Damit die Zukunft ein besserer Ort wird, müssen wir kommunizieren lernen, auch mit anders denkenden. Brücken bauen statt sie abzureissen. Zugang suchen statt Mauern zu errichten. Zu anderen, aber vor allem zu uns selbst. Das ist der Schlüssel, um auch auf andere offen und ohne Blockaden zugehen zu können.
    Meinen Glückwunsch an dich und liebe Grüße, Jo ☺️

  36. Das Buch habe ich schon❣️
    Ich würde mich riesig über Karten freuen, denn dann hätten wir einen festen Termin, um endlich den lang geplanten Trip nach Augsburg zu machen 😊

    Ich wünsche dir von Herzen ein paar ruhige Tage zum Auftanken!

    (Sorry für den Doppelkommi – hatte versehentlich erst bei fb kommentiert)

  37. Für mich ist diese Erde und unsere Gesellschaft viel sehr wichtig und wertvoll. Der aktuelle Weg mit zu viel Konsum und Egoismus kann so nicht weitergehen.

    Das wünsche und hoffe ich für alle Menschen in allen Kontinenten dieser Erde und für (meine) Kinder. Ich hoffe, dass wir ihnen etwas besseres hinterlassen können.

    Ich wäre gern in Augsburg dabei!

  38. Herzlichen Glückwunsch zum Buch! Es ist bestimmt aufregend, dass sie heute in den Regalen stehen. Wird es auch eine lesung in der Nähe von Mainz geben? Ich glaube, das wichtige für eine bessere Zukunft ist der Blick mit offenen Herzen. Dann können wir andere Menschen sehen und sein lassen wie sie sind, wir können uns mit Empathie begegnen. Offene Herzen auch der Umwelt gegenüber. Natürlich gehört dann noch eine Portion Aktionismus dazu. (ich würde mich sehr über das Buch freuen)

  39. Ich glaube dass mehr Wertschätzung und Respekt den Menschen und vor allem der Natur gegenüber vonnöten ist.
    Über das Buch würde ich mich sehr freuen.

  40. Wir müssen uns immer mit Toleranz und Neugier begegnen! Hass bringt uns nicht weiter!
    Ich würde sehr gerne die Eintrittskarten gewinnen wollen!
    Liebe Grüße, Anna

  41. Was ist alles möglich was wir uns im Moment noch nicht einmal vorstellen können? Was kann ich dazu beitragen? Hallo Frau Trinkwalder Sie haben mal wieder einen Mega Beitrag dazu ins Rollen gebracht. Wäre gerne in Augsburg dabei….Saluti Susanne Brugger

  42. Liebe Sina,

    Meine herzlichen Glückwünsche zu deinem neuen Buch!!
    Für mich ist jeden Tag die Achtsamkeit, Selbstverantwortlichkeit und -wahrnehmung lebenswichtig. Und es ist mein großes Bedürfnis, dies von kleinst auf, am besten schon während der Schwangerschaft, unseren Kindern zu vermitteln, vorzuleben. Das ist die Chance, dass unsere wunderbare Erde ein lebenswerter Platz bleibt, und Frieden einkehrt.

    Sollte ich das Glück haben, freue ich mich über die Eintrittskarten am 21.3. in Augsburg.

    Liebe Grüße, gute Erholung und Kräftetanken wünscht dir

    Karin

  43. Ich habe schon die ersten drei Bücher vom Sina genossen. Der Titel des neuen Buches verspricht wieder einiges und ich freue mich schon sehr auf diese Lektüre.
    Wir bräuchten viel mehr so mutige und kreative Persönlichkeiten die nachhaltiges Wirtschaften definieren und vorleben und dem zerstörerischen, gedankenlosen Kommerz die Stirn bieten.

  44. Die Zukunft wird ein guter Ort, wenn wir uns überlegen (können) in welcher Welt wir leben wollen und nicht, was wir tun sollen, damit wir in dieser Welt überleben.
    Dein Handeln ist eine große Inspiration.
    Ich würde mich riesig über Tickets freuen.

  45. Liebe Sina!
    Herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen und besonderen Buch!
    Ich weiß, dass du viele Menschen erreichen willst und kannst und dafür kannst du dich feiern.
    Für eine gute Zukunft wünsche ich mir mehr Bewusstsein im Leben. Weniger funktionieren und mehr echtes LEBEN. Ich wünsche mir weniger Bewertung und mehr Verständnis. Einfach mehr Liebe. Und da fange ich einfach bei mir selbst an. Ich glaube so kann es kleine Wellen schlagen. Und wenn noch mehr mitmachen dann auch große.
    Ich wäre unglaublich gerne in Augsburg dabei.
    Danke, Sina!

  46. Um die Zukunft zu einem besseren Ort zu machen, braucht es einiges Handwerkszeug bei den Menschen. In vielen Bereichen Back to Basic, zu Minimalismus, weg von Massenkonsum, Augen auf beim Einkauf, vernünftige Nutzung unserer Rescourcen, denn die Erde hat nicht unendlich davon. Bei Menschen ist es die Vermittlung von Werten und Traditionen, familiärer Zusammenhalt.
    Ich durfte schon in den Genuss kommen und die ersten 3 Bücher lesen. Gerade lese ich „Fairarscht“ und muss ganz oft tief einatmen und den Kopf schütteln, da mir einiges noch nicht so bewusst war, wie du es aufdeckst.
    Da Augsburg für mich zu weit weg ist, würde ich mich über das Buch total freuen.
    Wenn ich nicht gewinne, gehe ich direkt nach Beendigung von Buch 3 in die Buchhandlung und hole es mir.

    Geniesse den kleinen Urlaub in Imperia! Viel Erfolg mit der Lesereise und allen laufenden udn weiteren Projekten.

  47. Mitmenschlickeit, Respekt voreinander, Liebe!
    Da ich im Norden lebe, würde ich mich über das Buch sehr freuen!

  48. Hallo,
    Um die Umwelt zu schonen (RLP ist doch etwas weit weg), würde ich gerne das Buch gewinnen.
    LG
    D.

  49. Die Zukunft ist dann ein guter Ort, wenn Utopien zur Realität werden. Danke Sina, für deine unbändige Energie die Dinge anzugehn, neu zu denken und deine immerwährende Inspiration! Über das Buch würde ich mich sehr freuen. Liebe Grüße aus Berlin…

  50. Wow, hätte Dich beinahe nicht wieder erkannt… Respekt!
    Damit für mich Zukunft ein schöner Ort ist brauche ich meine Lieben gesund an meiner Seite. Sie sind mein Rettungsanker, meine Wohlfühlinsel und meine Luft zum Atmen…
    Dazu noch ein bisschen Zeit am Meer… und die Zukunft kann mir nichts und wird wunderbar trotz Widrigkeiten des Alltags…!
    Da ich fast am Meer wohne, hätte ich gerne das Buch… wäre die perfekte Lektüre für meine kleine Auszeit des Tages… lesen mit Tee auf dem Sofa… oder bald in der Natur! ❤

  51. Hermann
    hoffe, wir ergattern zwei Plätze für den 21. März ! Sina, wenn wir von den drei Systemen nicht das letzte, dass wir uns selber engagieren, mit Motivation angehen, werden wir diese Welt an die Wand fahren. Die Mehrzahl hat noch immer nicht verstanden, die Politiker haben nichts zu sagen. Eine ELITE von nicht gewählten Plutokraten – für uns unsichtbar gemacht – plündern die Welt aus, werden steinreich, und das geschieht als legalisierter Großbetrug, für den niemand zur Rechenschaft gezogen wird. Toll, dass die A A Deiner Offensive „Weltretten muss Spaß machen“ soviel Platz gegeben hat!
    Ich wünschen uns allen viel Erfolg ! Danke Sina !

  52. Mehr Respekt für Natur und Mitmenschen; wir brauchen sie beide. Jeder sollte sich bewusst machen, dass der Konsum in der westlichen Welt nicht noch weiter steigen kann. Wir sollten wieder die Genügsamkeit lernen, Dinge nutzen und reparieren (lassen), statt sie nach kurzer Zeit wegen besserer Alternative zu verschrotten. Lebensmittel weniger wegzuwerfen, sondern zu achten und daher zu verarbeiten oder weiterzugeben.
    Man kann so vieles tun, um den Konsum auf ein vernünfiges Maß zu reduzieren, ohne sich wie Verzicht anzufühlen.

    Da ich im Norden wohne, hätte ich gern das Buch.

    Würde mich aber sehr über eine zweite Lesung von Dir in Nordhorn freuen. Vielleicht ja wieder in Verbindung mit einem Deiner Weberei-Besuche im Münsterland.

    Respekt, was Du mit Mut und guten Ideen so alles geschaffen hast. Firmen gezeigt hast, dass es auch anders geht.

    LG Mechthild

  53. Mehr Respekt im Miteinander und mit der Natur, Solidarität und Mitmenschlichkeit. Derzeit in Buenos Aires würde ich mich über das Buch freuen, obwohl ich die Deadline schon längst überschritten habe (-;
    lG Antje

  54. Um die Zukunft als erstrebenswert zu ersehen muss zuallererst jede Bürgerin, jeder Bürger hier in Deutschland ein BDG zur Verfügung haben, um
    1. für die eigene Bildung/Ausbildung sorgen zu können.
    2. Später für einen selbstgewählten Beruf, selbstgewählte Berufung.
    3. Jeder Bürgerin, jedem Bürger muss selbstverständlich ein kostenloser Zugang zu adäquaten Hilfen bei Lebensschwierigkeiten jeglicher Art zustehen. Dazu muss jede größere Gemeinde ein Zentrum mit humanistisch gut ausgebildeten, empathischen Menschen bereit stellen.
    4. In den Schulen muss eine ganzheitliche Bildung stattfinden, d.h.: es muss auch über alle Kulturen der Welt/Menschheit gelehrt werden, wie deren Entwicklungen, etc. Außerdem müssen Kinder zur eigenen Gesunderhaltung – nicht nur der körperlichen – angeleitet werden, wie zu einer/einem Lebenslust-/Genuss und der Erhaltung ihrer Umwelt.
    5. Die Verachtung gegenüber den Frauen/Minderheiten, etc. muss auf allen Ebenen sofort abgeschafft werden.
    6. Religionen/Glaubensgemeinschaften müssen differenzierter gelehrt und betrachtet werden, wie deren mannigfaltigen Manipulationen.
    7. Die starren Grenzen zwischen Alt und Jung müssen wieder fließen!
    8. Familie muss großzügiger gedacht und gestaltet werden.
    9. Das Kapital muss für die Allgemeinheit dienen und nicht für ein paar Wenige!
    10. Die Gewinnmaximierung muss auf allen Ebenen des Denkens und des Tuns abgeschafft werden, etc.
    P.S. Sehr geehrte Sina Trinkwalder,
    als 75-jährige ziehe ich meine Hüte vor Ihnen. Weiter so und viel Kraft, damit die Inhumanität – vor allem – in unserem Land peu a peu abnimmt. Vielen Dank für Ihr Tun und die Bücher, wie zu Ihrem DASEIN.

  55. Liebe Frau Trinkwalder, herzlichen Dank für Ihr neues Buch „Zukunft ist ein guter Ort“. Einige Elemente finde ich in meiner eigenen Arbeit wieder. Aber – wie man im Buch lesen kann, gibt es noch viel mehr. Meine Hochachtung, es ist großartig – und Sie natürlich auch! Mit herzlichem Gruß
    Walter Kraus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s